Zeugen gesucht: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

Lagerfeuer führt zu Waldbrand – größeres Ausmaß kann verhindert werden

Buchenbach-Pfaffeneck (pl.) Am Montag, dem 28.03.2022, gegen 19:30 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Freiburg ein Feuer am Waldrand, unweit des Ortsteiles Nessellachen in Breitnau mitgeteilt. Das Feuer war von einem Piloten eines Kleinflugzeuges wahrgenommen worden.
Letztlich stellte sich heraus, dass etwa ein Hektar Wald brannte, und zwar westlich der Gemarkungsgrenze im Bereich Buchenbach-Pfaffeneck.
Die Feuerwehren Breitnau, Hinterzarten und Buchenbach waren gemeinsam mit den Löscharbeiten beschäftigt, insgesamt in einer Einsatzstärke von 113 Mann.

Die Feuerwehrkräfte konnten eine weitere Ausbreitung des Feuers und somit einen größeren Waldbrand verhindern. Die Löscharbeiten dauerten bis etwa 21:30 Uhr an – da noch Glutnester festgestellt wurden, hat die Feuerwehr eine “Brandwache” eingerichtet.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Es wird vermutet, dass ein nicht genehmigtes Lagerfeuer zu dem Waldbrand führte.
Hinweise werden zu den Bürozeiten an den Polizeiposten Kirchzarten erbeten, Tel. 07661 979190