26. September 2018

Verfolgungsfahrt im Stadtgebiet

Freiburg (pl.)  Am 07.03.2018 gegen 00:50 Uhr sollte in der Haslacher Straße ein VW Polo zur Durchführung einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten werden. Der Fahrer, ein 26-jähriger Deutscher, kam der Anhalteaufforderung nicht nach und versuchte sich durch Flucht der Verkehrskontrolle zu entziehen. Demzufolge kam es zu einer etwa zehnminütigen Verfolgungsfahrt im Stadtgebiet, während der der junge Mann unter anderem einen Streifenwagen rammte. Nachdem der Fahrer am Lindenwäldle seine Fahrt nicht mehr fortsetzen konnte, verließ er das Fahrzeug und wurde unter Widerstand festgenommen. Bei der Durchsuchung des Pkw konnten geringe Mengen Cannabis und Amphetamine aufgefunden werden. Die Fluchtstrecke wurde abgesucht und die Wohnung des 26-jährigen durchsucht, wobei keine weiteren Betäubungsmittel aufgefunden werden konnten. Der junge Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung und Besitz von Betäubungsmitteln.