Weiteres Europa-Park-Hotel wird gebaut

Vertrag mit saarländischer Baufirma unterzeichnet.

Rust (u.) Der als “Weltweit bester Freizeitpark” ausgezeichnete Europa-Park errichtet in den kommenden zwei Jahren auf einer 46 Hektar großen Erweiterungsfläche zwischen Park und Autobahn ein gigantisches Wasser-Erlebnis-Resort. Neben einer Erlebniswelt entsteht ein aufwändiges Themenhotel, dessen Bau nun begonnen hat. Hierzu unterzeichnete die Inhaberfamilie Mack am 31. März 2017 einen Bauvertag mit der Peter Gross Bau GmbH. Das saarländische Familienunternehmen gehört zur Wilhelm Füssler Bau GmbH in Karlsruhe und realisierte für Deutschlands größten Freizeitpark bereits das neue Logistikzentrum sowie die Europa-Park Arena. Die Eröffnung des sechsten Hotels mit insgesamt 304 Zimmern ist im Frühjahr 2019 geplant.