24. Juni 2019

Weitere Stellungnahme zum geplanten Hotel in Kirchzarten

Gemeinderat Ulrich-Martin Drescher (GRÜNE) mit weiteren Neuigkeiten

Guten Tag,

nach Bürgermeister Hall und allen Kirchzartener Gemeinderäten gestern Sonntag und heute Montag 11. Februar 2019 per eMail zugesandten unterschiedlichen Informationen rückt Herr Niehaus inzwischen von seinen Hotelplanungen ab und bewegt sich auf Architekt Herlitzius und dessen Alternativ-Planungen zu.
(Mein Kommentar: Wohl aufgrund des Eindrucks seiner Vorstellung bei der Einwohnerversammlung und des Echos in der Bevölkerung dazu).
Interessant in diesen Informationen ist, dass Niehaus auch bei nun wesentlich verkleinertem Bauvolumen weiterhin Wohnbaugrundstücke zur privaten Querfinanzierung haben will.
(Mein Kommentar: als einziges wirtschaftlich sicher bei dessen Vorstellungen sind nur die anfänglich ihm zu übertragenden Wohnbau-Grundstücke, bevor dann später die wirtschaftlich-fragwürdigen Hotel- und Tagungsprojekte beginnen könnten, die er jederzeit durch z.B. Insolvenzen der betreffenden GmbHs für sich ausschließen kann. Es kommt ihm also ausschließlich auf die zur privaten Verwertung zu übertragenden Grundstücke an).
Weiterhin interessant an der Entwicklung der Diskussionen ist, dass nunmehr auch ein Abriss des Kurhauses als eine ganz normale Alternative diskutiert wird.
Ich habe vor vier Jahren bei der damals anstehenden Ertüchtigung des Kurhauses als Einziger für dessen Abriss plädiert, um Gelder und mentale Entwicklungs-Blockaden frei zu halten.
Ein Teil des Gemeinderates wäre mir damals am liebsten an die Gurgel gesprungen, der andere Teil zog es vor, diesen Vorschlag lächerlich zu machen.
„Bekämpft-Verlacht-Übernommen-zur eigenen Idee erklärt“: diesen Viersprung kenne ich seit Wyhl. Bin mal gespannt, wann die anderen Parteien im beginnenden Gemeinderatswahlkampf den Kurhaus-Abriss in ihr Programm aufnehmen….
Ich/wir werden dazu in der kommenden Gemeinderats-Sitzung am 14. Februar einige Fragen und Anträge stellen, es lohnt sich also, diesmal bis zum Tagesordnungspunkt Ö9 „Wünsche und Anträge aus dem Gemeinderat“ dazubleiben.

Fröhliche Grüße,
Ulrich Martin Drescher, Gemeinderat (GRÜNE)
Kirchzarten