Verkehrsunfallflucht in Kirchzarten: Zeugenaufruf

Kirchzarten (pl.) Am Freitag 25.05.2018 zwischen 10:30 Uhr und 10:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße in Kirchzarten.
Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 11 – jährige Fahrradfahrerin die Bahnhofstraße in östlicher Richtung. Ihr entgegen kam ein roter Linienbus gefahren. Noch während sich die Radfahrerin und der Bus annähern, wird die Radfahrerin von einem Pkw überholt, der so knapp wieder nach rechts einschert, dass es zum Streifvorgang mit Radfahrerin kommt.
Durch den Streifvorgang kommt die 11-Jährige zun Sturz. Hierbei verletzt sie sich mit mehreren Schürfungen und Stauchungen. Das Fahrrad wird durch den Sturz beschädigt.
Der Fahrzeugführer des Pkw entfernt sich nach dem Sturz des Kindes unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.
Die aufmerksame Radfahrerin kann noch folgende Einzelzeiten am Fahrzeug beschreiben:
Es handelt sich um einen BMW mit flachem Stufenheck, Farbe: grau/anthrazit, Als Teilkennzeichen wird “FR-” für Stadt Freiburg oder Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald abgelesen. Das Fahrzeug wies eine Eindellung hinten rechts auf. Zudem dürfte sich eine Abriebspur durch den Lenkengriff auf der rechten Fahrzeugseite befinden. Die Fahrradfahrerin stellt auf der hinteren Ablage noch einen Strohhut fest und gibt Hinweise darauf, dass es sich um ein neueres Fahrzeugmodell handeln müsste.
Die Ermittlungen hat der Polizeiposten Kirchzarten (07661 97919-0) übernommen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können sich zu melden.