26. September 2018

Rückansicht des Hotel Fortuna

Fortuna Scheune 1970
Rückansicht des Hotel Fortuna in Kirchzarten um 1970. Foto: Hugo Steinhart

Unser heutiges Bild wurde aufgenommen von Hugo Steinhart und befindet sich im Fundus des früheren Kirchzartener Fotografenmeisters Albert Bank (1905-1979), der 1931 in Kirchzarten ein Fotogeschäft eröffnete. Es zeigt die Rückansicht des Hotel Fortuna um 1970.

Das ehemalige „Gasthaus zum Rindsfuß“ wurde 1683 erstmals erwähnt und heißt Fortuna seit 1849. Das Gebäude samt der Scheune auf dem Foto wurden 1975 abgerissen, am 1. Juli 1977 wurde dann das neuerbaute „Hotel Restaurant Fortuna“ in der Form, wie man es heute kennt, eröffnet. Im selben Jahr öffnete auch der Lebensmittelmarkt „Gottlieb“ seine Pforten, ab 1990 K&W-Moden und ab 2002 dann eine Schlecker-Filiale, heute ein Drogeriemarkt.

Das Hotel wird seit dem Tod von Manfred Meder von den Angehörigen Mathilde Meder, Isabelle Meder und Marcel Meder gemeinschaftlich geführt.

Rückansicht des Hotel Fortuna
Rückansicht des Hotel Fortuna 2018. Foto: Hanspeter Schweizer