26. September 2018

Hintergrund zur Festnahme des gesuchten Bernhard Haase in Italien

Freiburg (pl.) Zum Hintergrund der Festnahme des Beschuldigten Bernhard Haase wurden nun durch die italienischen Kollegen Informationen an die Ermittler der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Freiburg übermittelt.
Demnach konnte der Gesuchte bereits am Nachmittag des 06.09.2018 gegen 16:00 Uhr in Sizilien festgenommen werden. Hintergrund war die Überprüfung eines leer stehenden Hauses, in welchem der Gesuchte sich wohl aufhielt. Hier konnte der 57-Jährige durch italienische Polizeibeamte auch festgestellt und kontrolliert werden. Es stellte sich heraus, dass er mit internationalem Haftbefehl gesucht wird. Bei ihm konnten ein Rucksack mit mehreren tausend Euro und mehrere Handys aufgefunden werden.
Der Beschuldigte befindet sich momentan nach wie vor in Haft in Italien. Durch die Staatsanwaltschaft Freiburg wird gegenwärtig ein Auslieferungsantrag vorbereitet.