“Happy Family”: Bundesweiter Kinostart am 24. August

„Happy Family“ ist der erste Kinofilm von MackMedia

Rust (hr.) Der erste internationale Kinofilm „Happy Family“, nach dem Bestseller von David Safier und coproduziert von Michael Mack, kommt am Donnerstag, dem 24. August, bundesweit in die Kinos. Mit über 40 Eigenproduktionen pro Jahr, von Dokumentationen über Imagefilme bis hin zu Werbeclips, prägt MackMedia den medialen Auftritt des Europa-Park maßgeblich. Nun steigt das Medienunternehmen in die Liga der Kinofilmproduzenten auf. In Kooperation mit Ambient Entertainment produzierte Michael Mack mit MackMedia den 90-minütigen Film, der auch weltweit in über 60 Ländern wie zum Beispiel Brasilien, Thailand, Mexiko oder Südafrika zu sehen sein.

„Happy Family“ erzählt die Geschichte der Familie Wünschmann, die es nicht leicht hat. Mama Wünschmanns Buchladen steht kurz vor der Pleite, Tochter Fee bleibt in der Schule sitzen. Sohn Max wird immer nur gehänselt, weil er so schlau ist und Papa Frank hat einen fiesen Chef und ist vor lauter Arbeit zuhause immer nur schrecklich müde. Dann taucht z allem Überfluss auch noch die alte Hexe Baba Yaga auf und verwandelt mir nichts dir nichts alle in Monster. Und als wäre das noch nicht genug, hat auch noch der böse Vampirfürst Graf Dracula seine langen Finger im Spiel und entführt Mutter Emma, um sie zu seiner Frau zu machen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Werden die Wünschmanns mit Hilfe ihrer spleenigen Freundin Cheyenne und Draculas süßen Hausfledermäusen am Ende den Fluch der Hexe besiegen und wieder eine „Happy Family“ sein? Zu erleben ab 24. August bundesweit in den Kinos.

Bereits seit März 2016 zeigt der Europa-Park im Magic Cinema 4D eine von MackMedia eigens kreierte 4D-Filmversion von „Happy Family“, die bisher bereits über 800.000 Besucher begeistern konnte.