18. November 2017

Werde Schiedsrichter-Kind beim SC-Spiel

Schiedrichter Kids Dreisamtaeler
Schiedrichter-Begleiter beim SC Freiburg – für diese Drei ging ein Traum in Erfüllung… Foto: Achim Keller

Freiburg (hr.) Eine besondere Premiere erlebten Sandra Bitzenhofer aus Buchenbach, Leonie Hartley aus Oberried und Julian Kaltenbach aus Waldkirch. Sie waren die ersten, die als Schiedsrichter-Begleiter für den Dreisamtäler bei einem SC-Spiel mit einlaufen durften. Trotz Abendspiel mit Anpfiff um 20.30 Uhr, waren die Drei mit Begeisterung dabei, durften an der Hand der Schiedsrichter mit ins Schwarzwaldstadion einlaufen und erlebten anschließend das Unentschieden gegen Hannover 96 mit ihrer Begleitperson auf der Tribüne.
Ein sicherlich unvergessliches Erlebnis, das der Dreisamtäler auch noch weiteren Kindern ermöglichen kann. Wer auch einmal Schiedsrichter-Kind bei einem SC-Spiel sein möchte und zwischen sechs und zehn Jahre alt ist, kann sich bewerben. Die Schiedrichter-Kinder dürfen mit ins Schwarzwaldstadion einlaufen, sind hautnah beim Geschehen vor Anpfiff dabei und sehen dann das Spiel, das sie selbst mit eröffnet haben, mit einem erwachsenen Begleiter auf der Haupttribüne. Alles organisiert vom Dreisamtäler, Markgräfler Bürgerblatt, Breisach aktuell und Zypresse.

Doch wie man nicht ohne Anstrengung, Training und vollem Einsatz in einer Top-Mannschaft oder gar in der Nationalmannschaft spielen kann, so muss man auch hier Leistung bringen, wenn man Schiedsrichter-Begleiter werden möchte. Wer also Lust hat, Schiedsrichter-Kind zu werden, sollte einen kleinen Aufsatz schreiben oder ein kleines Video drehen „Warum gerade ich, und nur ich der/die Richtige bin, dem Schiedsrichter bei der Eröffnung eines SC-Heimspiels zu helfen“.

Die Bewerbung mit Namen, Alter des Kindes, Adresse und Telefonnumer versehen bitte an info@dreisamtaeler.de senden und mit ein bisschen Glück ist man dann bald hautnah beim Geschehen im Schwarzwald-Stadion dabei.

Share on Facebook4Email this to someone