15. Oktober 2018

Polizeieinsatz anlässlich der Bundesligabegegnung SC gegen Gladbach

Freiburg (pl.)  Anlässlich des Fußballspiels am Dienstagabend, 12.12.2017 im Freiburger Schwarzwald-Stadion, führte das Polizeipräsidium Freiburg einen begleitenden Einsatz mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Einsatz durch. Noch vor Spielbeginn musste die Polizei eine Freiburger Ultragruppierung mit Absperrmaßnahmen davon abhalten, zum Gästekorridor und den dort anwesenden Gladbacher Ultras vorzudringen. Eine andere Freiburger Ultragruppierung passierte die Fritz-Geiges-Straße und sah dort Gladbacher Ultras auf dem Gelände der nahegelegenen Gaststätte. Es kam zu Provokationen, Personen vermummten sich und es flogen Stühle.

Die Polizei beendete die Auseinandersetzung sehr schnell. Von insgesamt 27 Freiburger Ultras wurden die Personalien festgestellt.

Von den Gladbacher Beteiligten konnten vier Personen festgesetzt und von fünf weiteren Personen die Personalien erhoben werden. Mehrere Platzverweise wurden für den Bereich um das Stadion ausgesprochen.

Weitere strafrechtliche Ermittlungen zum Tatablauf folgen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes kam es zu keinen weiteren, nennenswerten Störungen.