26. September 2018

Großer Bahnhof am Dienstagabend in Breitnau

Foto: Joachim Hahne

Breitnau (jh) Die Hochschwarzwaldgemeinde und die Skizunft Breitnau haben ihre Medaillengewinner bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang empfangen. In Südkorea hatten Biathlet Benedikt Doll Bronze in der Verfolgung und im Staffelrennen über 4 x 7,5 Kilometer gewonnen. Der Nordische Kombinierer Fabian Rießle holte Gold mit der Mannschaft im Gundersen-Teamwettkampf. Im Einzel von der Großschanze fügte er seiner Medaillensammlung Silber hinzu. Ebenfalls Silber holte der für den SC Willingen startende, aber in Breitnau lebende Stephan Leyhe mit den Skispringern im Teamwettkampf. Namhafte Vertreter aus Politik und Wirtschaft freuten sich mit den Anwesenden und würdigten die herausragenden Leistungen der Schwarzwälder Sportler.

Näheres in unserer nächsten Ausgabe, die am 7. März erscheint.

Der Wahl-Breitnauer Stephan Leyhe (SC Willingen) trägt sich in das Goldene Buch der Gemeinde Breitnau ein, rechts Bürgermeister Josef Haberstroh. Fotos: Joachim Hahne