18. Juli 2018

Buchtipp: Die Wiestlers – das Geschlecht der Küchlebauern von Oberried

 

Begleiten Sie den Autor auf einer unerwartet interessanten Reise in die Familiengeschichte seiner Vorfahren und in die Geschichte der Schwarzwaldgemeinde Oberried. Akribische Detektivarbeit fördert zu Tage, dass die Wiestlers zu einem uralten Bauerngeschlecht gehörten. Sie waren über 300 Jahre lang im Besitz eines Schwarzwaldhofs in exponierter Hanglage und könnten Nachkommen des sagenumwobenen Volks der Walser sein. Familien- und Ortsgeschichte werden im Küchlebauernhof erlebbar, und in Form von jahrhundertealten Hadernpapieren wortwörtlich begreifbar. Die Quellen aus dem Dreisamtal geben Aufschluss darüber, wie anders und entbehrungsreich das Leben in früheren und manchmal auch „dunklen“ Zeiten oft gewesen sein muss. Auf dieser Reise werden auch immer wieder interessante Erklärungen geliefert – oder kennen Sie die Bedeutung von „Hammerstrumpf“, die Ursache für das „Jahr ohne Sommer“ und die Herkunft von „nur it huddle“?

Die Wiestlers – das Geschlecht der Küchlebauern von Oberried

ISBN: 978-3-7460-8866-2, 110 Seiten, 10,99 €

Books on Demand, Norderstedt/Unterhaching

Bezugsquelle: In Kürze bei der Kirchzartener Bücherstube

 

Mehr über diese Neuerscheinung im nächsten Dreisamtäler, der am 11. April 2018 erscheint.